Einsatz 13/2014 Hilfe

Nachdem am Dienstag, den 22. Juli in Riehl erneut eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurde, mussten erneut mehrere hundert Bewohner der Riehler Heimstätten evakuiert werden. Auch wir unterstützten dabei wieder mit dem Mannschaftstransportfahrzeug und zwei Einsatzkräften. Nachdem die Evakuierung abgeschlossen und die Entschärfung der Bombe begann wurden die zwei Einsatzkräfte abgelöst. Bei der anschließenden Rückführung wurden wir kaum tätig, da diesmal genügend Busse der KVB eingesetzt wurden. So geleiteten wir nur einen Bus mit Bewohnern zurück zu den Riehler Heimstätten in die Boltensternstraße. Der Einsatz dauerte für uns daher diesmal "nur" von 05:30 Uhr bis 20:45 Uhr.

Weitere Details zu dem Einsatz finden Sie unter den aktuellen Meldungen der Feuerwehr Köln: http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/feuerwehr/aktuelle-info

Während des Einsatzes wurden unser Löschgruppenfahrzeug noch zu einem Paralleleinsatz alarmiert: Siehe http://ff-wahn.de/einsatz-142014-bodenfeuer/