EINSATZ 2/2014 HILFE

Gegen 19.15 Uhr am gestrigen Abend wurden wir zur Unterstützung nach Köln-Sülz alarmiert. Nach einem Bombenfund in der Nähe des Uni-Centers und deren geplanten Sprengung standen wir an der Mensa der Uni in Bereitstellung. Unsere Aufgabe bestand darin im Falle einer vorzeitigen Detonation die Brandbekämpfung im Schadensgebiet aufzunehmen. 

Nachdem die Bombe gegen 01:00 Uhr nach etlichen Verzögerungen dann planmäßig gesprengt werden konnte, rückten wir im Verband in einen zuvor zugewiesenen Abschnitt im Gefahrengebiet um etwaige Schäden oder Brände zu melden und diese zu bekämpfen.

Da weder Schäden beobachtet werden konnte noch Brände ausgebrochen waren konnten wir kurze Zeit später den Einsatz beenden, sodass wir gegen 02:00 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus waren.