EINSATZ 44/2018 SCHAUM

Am Sonntagabend des 10. Juni kam es zu einem Brand in einem Supermarkt in Frechen-Bachem.

Im Verlauf des Einsatzes kam es zu einer Rauchgasexplosion.

Um 22:30 Uhr wurde auch die Schaummittelkomponente der Feuerwehr Köln alarmiert. Bereits vorher waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr ebenfalls zur Unterstützung in den Rhein-Erft-Kreis alarmiert.

Die Einsatzleitung vor Ort wollte den Brand mit unserem Flexi-Foam-System (siehe hier) bekämpfen.

Nach der Erkundung der beteiligten Einheitsführer sollten wir uns in Bereitstellung halten. Im weiteren Verlauf wurden die Wände des Supermarktes mittels eines Baggers niedergelegt und die Brandbekämpfung mit handgeführten Strahlrohren fortgesetzt.

Gegen 1:00 Uhr wurden wir aus dem Einsatz entlassen, ein Einsatz des Flexi-Foam-Systems wurde nicht mehr in Betracht gezogen.

Blick auf die Einsatzstelle